• Kostenfreie Beratung
  • Papier aus nachhaltigen Rohstoffen
  • Ausgezeichnete Kundenzufriedenheit
Ihr Schnellkontakt:
+49 (0) 8065 / 906 774-0
Kostenfreie Beratung
Kostenfreie Anfrage (0)
Kontakt
Ausgezeichnet.org

Verpackungsgesetz

Am 1. Januar 2019 wird das Verpackungsgesetz (VerpackG) in Kraft treten und die derzeit geltende Verpackungsverordnung (VerpackV) ablösen. Beide Regelungen konkretisieren die Produktverantwortung für Verpackungen. Wer Verpackungen in Deutschland in Verkehr bringt, ist für deren Rücknahme und Verwertung verantwortlich. Das Ziel besteht darin, eine Verpackungsentsorgung auf einer wettbewerbsneutralen und nachhaltigen Grundlage zu schaffen.

Ab 2019 überwacht die Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister die gesetzeskonforme Lizenzierung von Verpackungen. Das dazugehörige öffentlich einsehbare LUCID-Register soll für höhere Transparenz und Fairness sowie eine verstärkte Kontrolle sorgen. In diesem Register müssen sich alle Hersteller bzw. Unternehmen, die mit Ware befüllte und beim Endverbraucher anfallende Verkaufsverpackungen in den Verkehr bringen, eintragen und nachweisen, dass sie an einem dualen System beteiligt sind. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Sammlung und das Recycling der Verpackungen finanziert ist.

Eine Anmeldung bei einem dualen System ist für Verkaufsverpackungen einschließlich Serviceverpackungen und Versandverpackungen sowie Umverpackungen erforderlich. Unsere Verpackungsprodukte zählen zu sogenannten Serviceverpackungen. Serviceverpackungen sind Verpackungsartikel, die die Übergabe von Waren an den Endverbraucher ermöglichen, wie z.B. Papierfaltenbeutel, Papiertragetaschen, Rollenpapier oder Coffee to go-Becher.

Wir lizenzieren für Sie

Das Besondere bei Serviceverpackungen: Die Pflicht der Lizenzierung müssen Sie als Erstinverkehrbringer nicht selbst übernehmen. Die Lizenzierung von Serviceverpackungen kann, laut § 7 Abs. 2 VerpackG, auch an den Vertreiber übertragen werden. Diesen Service bieten wir unseren Kunden seit Einführung der Verpackungsverordnung an. Wenn Sie uns mit der Lizenzierung Ihrer Serviceverpackungsartikel beauftragen, müssen Sie sich auch nicht im Verpackungsregister LUCID registrieren oder einem dualen System anschließen. Unsere Registrierung bei LUCID sowie der Nachweis über die entrichteten Entsorgungsgebühren (auf Ihrer Auftragsbestätigung und Rechnung) ist ausreichend, damit Sie auch nach dem 1. Januar 2019 gesetzeskonform handeln.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Zeitersparnis: Sie sparen sich einen hohen Verwaltungsaufwand (keine Anmeldung bei dualem System oder Registrierung im Register LUCID nötig).
  • Transparenz & Kontrolle: In unseren Auftragsbestätigungen und Rechnungen weisen wir die Entsorgungsgebühren gesondert aus.
  • Sicherheit: Mit Ihrer Rechnung können Sie die ordnungsgemäße Lizenzierung Ihrer Serviceverpackungen nachweisen.
  • Keine Vertragsbindung: Sie müssen keinen Vertrag mit langen Laufzeiten bei einem dualen System abschließen.